» Inhalt

Donnerstag, 03. August 2017

Saarland – französische Lebensart im Südwesten

Das Saarland ist geprägt durch die Nähe zu Frankreich und die wechselvolle Geschichte. Die Grenznähe macht sich jedoch nicht nur beim Kulturangebot bemerkbar, auch die Küche des Saarlandes ist formidable! Der Mix aus herrlichen Landschaften mit ausgedehnten Wäldern und bedeutenden Industriedenkmälern ist bestimmend für eine Saarland-Reise.

Gründe genug für die Willy Scharnow-Stiftung, in Zusammenarbeit mit der Tourismus Zentrale Saarland und der Deutschen Bahn AG, eine Studienreise in den äußersten Westen unseres Landes durchzuführen.

Bei einem abwechslungsreichen Programm konnten 12 Expis die Landeshauptstadt Saarbrücken sowie die UNESCO-Welterbestätte Völklinger Hütte kennenlernen und einen Blick auf die berühmte Saarschleife bei Mettlach werfen.


<- Zurück zu: Pressemeldungen
Tools:
Press Ctrl-D to bookmark this page
Bitte wählen Sie eine Funktion

» Suche

STUDIENREISEN

Freie Plätze
auf Studienreisen

mehr »

Studienreisen-
Kalender

Alles auf einen Blick!
Zur Übersicht »

Anmeldeschlüsse
nicht verpassen!

mehr »