» Inhalt

Finanzielle Unterstützung von Sprachkursen durch die Willy Scharnow-Stiftung für Touristik

Ohne Fremdsprachen kommt man heutzutage kaum noch aus. Viele Informationen werden sogar nur in anderen Sprachen veröffentlicht. Dies gilt in besonderem Maße auch für die Tourismuswirtschaft. Aus diesem Grund unterstützt die Willy Scharnow-Stiftung für Touristik im Rahmen verfügbarer Mittel finanziell Sprachkurse von Touristikern im In- und Ausland zum Erlernen oder Vertiefen einer Fremdsprache. 

Grundsätzlich gilt: Bewerben können sich Mitarbeiter der Touristikbranche und Touristikstudenten, sobald eine Anmeldebestätigung der Sprachschule aus dem jeweiligen Jahr vorliegt. Die Höhe des Zuschusses beträgt max. 50% der Kosten bis zu einer Höchstförderung von max. € 300. Die Auszahlung des Betrages erfolgt rückwirkend nach Vorlage einer Teilnahmebescheinigung. Auch Sprachreisen können in diesem Rahmen von der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik finanziell gefördert werden. Voraussetzung ist hierfür die Vorlage der Reiseanmeldung, aus der die reinen Kurskosten (ohne Anreise, Unterbringung und Verpflegung) hervorgehen. Bezuschusst werden nur die Kosten des Sprachkurses, keine Reisekosten. Es werden grundsätzlich nur Präsenzseminare unterstützt, Online-Schulungen u.ä. können nicht berücksichtigt werden.

Sollten mehrere Teilnehmer von Klassen bzw. Seminaren aus Hochschulen oder Universitäten einen Sprachkurs besuchen und sich um Unterstützung dieses Kurses bewerben, so kann eine Unterstützung nur im Verband gewährt werden. Einzelbewerbungen können in einem solchen Fall in der Regel keine Berücksichtigung finden. Um sich für eine finanzielle Unterstützung Ihres Sprachkurses durch die Willy Scharnow-Stiftung für Touristik zu bewerben, senden Sie bitte

  • das Bewerbungsformular (Download)
  • den Expedientenausweis bzw. die Immatrikulationsbescheinigung
  • die Anmeldungbestätigung der Sprachschule, aus der Dauer und Kosten des Kurses hervorgehen


per Post, Fax oder Email an

Willy Scharnow-Stiftung für Touristik
Gervinusstr. 5-7
60322 Frankfurt
Fax: 069 - 27 39 07 66


Ansprechpartnerin ist Sandra Albrecht (albrecht@willyscharnowstiftung.de oder Tel. 069 - 27 39 07 17).  

Das Budget für 2016 ist komplett ausgeschöpft. Bewerbungen für Sprachkurse in 2017 können bereits eingereicht werden.

 

Dank der neuen Kooperation mit LAL Sprachreisen können wir für dieses Jahr noch die Buchung vergünstigte Sprachkurse anbieten (s. "Kooperation LAL Sprachreisen").

 

Weiterführende Informationen zu Fördermöglichkeiten in der Aus- und Weiterbildung erhalten Sie auf folgender Informationsseite des DRV.

Tools:
Press Ctrl-D to bookmark this page
Bitte wählen Sie eine Funktion

» Suche

STUDIENREISEN

Expi-Reporter Berichte
der Studienreisen

mehr »

Studienreisen-
Kalender

Alles auf einen Blick!
Zur Übersicht »

Anmeldeschlüsse
nicht verpassen!

mehr »