» Inhalt

Vogtland

Keine Anmeldung mehr möglich.
11.-14.08.2017
115 €

Entdecken Sie die grüne Bilderbuchlandschaft und die ursprüngliche Natur des Vogtlandes. Romantische Plätze mit eindrucksvollen Fernsichten, spektakuläre Bauwerke und einzigartige Sehenswürdigkeiten werden Sie mit Sicherheit zum Staunen bringen. Übernachten Sie im IFA Ferienpark in Schöneck, dem Balkon des Vogtlandes.

Die größte Ziegelbrücke der Welt, die Göltzschtalbrücke, ist eines der eindrucksvollsten Bauwerke des gesamten Vogtlandes. Das Viadukt hat 29 Bögen  und überspannt das Tal der Göltzsch zwischen den Orten Mylau und Netzschkau.

Beim Besuch der Plauener Spitzenmanufaktur in Brockau erhalten Sie Einblick in die Produktionsvorgänge. Besonders sehenswert und interessant sind die Großstickmaschinen der ehemaligen Plauener Firma VOMAG sowie der Schweizer Firma Lässer.

Erleben Sie ein Stück Nostalgie bei einer Führung durch Hüttels Musikwerkausstellung. Zu bestaunen sind verschiedenste mechanische Musikinstrumente, von der Singvogeldose bis zur großen Karusselorgel. Weiter geht es zur Vogtland Arena in Klingenthal. Die eindrucksvolle, leichte und moderne Architektur der Großschanze und des Kampfrichterturmes begeistert. Der so genannte „Wie-Li“ (Wiegand Lift) führt in achterbahnähnlichen Wagen bergauf am Schanzenauslauf entlang. Oben angekommen erwartet Sie der Höhepunkt des Schanzenbesuches: der imposante Panoramablick von der Aussichtsplattform und der Kapsel des Anlaufturmes. Ein Besuch im Bürstenmuseum Schönheide rundet den Tag ab.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch der Schloss- und Residenzstadt Greiz. Bei einer Stadtführung wird in die Historie der Stadt eingeführt. Direkt am Zeulenrodaer Meer, befindet sich das Bio-Seehotel in herrlich ruhiger Umgebung, eingebettet zwischen Feldern, Hügeln, Wäldern und Wasser. Im Panorama Restaurant des Bio Seehotels hat man einen atemberaubenden Blick über die Talsperre. Ein Besuch Sachsens einziger Schauhöhle, der Drachenhöhle Syrau, führt in 16 Meter Tiefe auf einem 350 Meter langen Führungsweg vorbei an Stalaktiten und klaren Seen. Entdecken Sie die historische Innenstadt bei einem Spaziergang durch die Spitzenstadt Plauen.

Das Vogtland und seine Sehenswürdigkeiten in Klein entdecken können Sie in der Miniaturschauanlage Klein-Vogtland in Adorf. Im benachbarten Sächsischen Staatsbad Bad Elster zeigt sich, welche Heilkräfte die Natur in sich birgt. Die in ihrer Zusammensetzung einmaligen Thermalsole-Quelle und das gesunde Naturmoor garantieren, die Natur nicht nur zu erleben, sondern mit jeder Faser des Körpers zu spüren.

Die Reise beinhaltet die innerdeutsche An- und Abreise mit der Deutschen Bahn in der 2. Klasse, eine Fahrkarte 1. Klasse ist gegen Aufpreis von € 40 buchbar.

Das vorläufige Programm können Sie sich hier herunterladen.

Mindestteilnehmerzahl: 8

Bildnachweis: Tourismusverband Vogtland e.V.

In Zusammenarbeit mit: Tourismusverband Vogtland e.V und Deutsche Bahn AG.

    

 

Zur Anmeldung »

Eine chronologische Übersicht aller Studienreisen finden Sie in unserem Studienreise-Kalender »

Tools:
Press Ctrl-D to bookmark this page
Bitte wählen Sie eine Funktion

» Suche

STUDIENREISEN

Freie Plätze
auf Studienreisen

mehr »

Studienreisen-
Kalender

Alles auf einen Blick!
Zur Übersicht »

Anmeldeschlüsse
nicht verpassen!

mehr »