» Inhalt

Preisträger der letzten Jahre

Preisträger 2006

In 2006 wurden erstmals vier Projekte in verschiedenen Kategorien mit jeweils 1.500 EUR ausgezeichnet. Die neue Aufteilung des Willy Scharnow-Preises soll verstärkt kleine und mittelständische Unternehmen ermuntern, sich zu bewerben. Gerade inhabergeführte Hotels und Reisebüros sollten über die guten Dinge, die sie tun, auch reden und damit ihr eigenes Image stärken und Anerkennung für ihre Leistung finden, so der Wunsch von Walter Krombach, Geschäftsführer der Stiftung.
    
DERPART Reisebüro Kanne

Meier's Weltreisen

Österreich Werbung

Universität Regensburg


Neben diesen mit Geld dotierten Auszeichnungen vergab die Stiftung vier zusätzliche Sonderpreise, die von der Europäischen Reiseversicherung AG, der Deutschen Bahn AG, der Deutschen Lufthansa AG und AIDA Cruises gestiftet wurden.

Preisträger 2005

Der Willy Scharnow-Preis 2005 war mit seinen Preisträgern und Nominierten ein weiterer Höhepunkt seit der ersten Preisvergabe vor 25 Jahren.

Der Willy Scharnow-Preis wurde wie in den Vorjahren geteilt, darüber hinaus gab es einen zweiten Preis, zum Jubiläum gestiftet von der Europäischen Reiseversicherung gestiftet. Außerdem wurden zwei Sonderpreise vergeben.

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Fraport

Zweiter Preis (gestiftet von ERV)

Sonderpreise

Nominierte

Preisträger 2001

In diesem Jahr entschied sich die Jury zum ersten Mal, den Preis zu teilen und zwei Bewerbungen auszuzeichnen. Diese sind:

Jugend- und Auszubildendenvertretung von Atlasreisen

Berufsbildende Schulen Wechloy


Tools:
Press Ctrl-D to bookmark this page
Bitte wählen Sie eine Funktion

» Suche

STUDIENREISEN

Freie Plätze
auf Studienreisen

mehr »

Studienreisen-
Kalender

Alles auf einen Blick!
Zur Übersicht »

Anmeldeschlüsse
nicht verpassen!

mehr »