» Inhalt

Sonderurkunde: Europa-Park Freizeit- und Familienpark Mack KG

Interkulturelle Kommunikation im Europa-Park

Die Sonderurkunde ging an den Europa-Park mit dem Projekt zur interkulturellen Kommunikation: Seminare, die aus den zwei Bausteinen „Interkulturelle Kompetenz im Team“ und „Multikulturelle Gästestruktur im Europa-Park“ bestehen, sensibilisieren die Mitarbeiter aus insgesamt 55 verschiedenen Nationen zum einen für die kulturellen Unterschiede der Kolleginnen und Kollegen. Zum anderen befassen sie sich mit der individuellen Gestaltung des Service unter Berücksichtigung von kulturellen Erwartungen und Vorlieben von Gästen.





Die Seminarreihe „Interkulturelle Kommunikation im Europa-Park“ besteht aus zwei Bausteinen: Interkulturellen Kompetenz im Team und Multikulturelle Gästestruktur im Europa-Park. Im ersten Teil werden die Mitarbeiter aus insgesamt 55 verschiedenen Nationen für die kulturellen Unterschiede der Kollegen sensibilisiert. Der zweite Teil des Seminars zur multikulturellen Gästestruktur ist zielgruppenspezifisch aufgebaut und hat zum Thema, wie der Service unter Berücksichtigung der kulturellen Erwartungen und Vorlieben für jeden Gast noch individueller gestaltet werden kann. Darauf aufbauend werden gemeinsam Grundregeln im Umgang mit internationalen Gästen erarbeitet.

Das Thema „Multikulti“ rückt durch diese Veranstaltungen in den Mittelpunkt und jeder einzelne Mitarbeiter wird für das Thema sensibilisiert. Positive Gästebefragungen zeigen, dass unterschiedliche Nationen sehr zufrieden mit der Betreuung durch die Mitarbeiter des Europa-Parks sind.

Tools:
Press Ctrl-D to bookmark this page
Bitte wählen Sie eine Funktion

» Suche

STUDIENREISEN

Freie Plätze
auf Studienreisen

mehr »

Studienreisen-
Kalender

Alles auf einen Blick!
Zur Übersicht »

Anmeldeschlüsse
nicht verpassen!

mehr »