» Inhalt

Datenschutzerklärung der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist unser Anliegen

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und halten uns streng an die Regeln der geltenden Datenschutzgesetze Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick, wie wir den Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich ist:   
Willy Scharnow-Stiftung für Touristik
Gervinusstr. 5-7
60322 Frankfurt
Tel. +49 69 27 39 07 16
info@willyscharnowstiftung.de

Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Für die informative Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen oder individuelle Fragen beantworten können.

Die Willy Scharnow-Stiftung erhebt personenbezogene Daten zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung ihrer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Personenbezogene Daten sind Informationen, welche sich eindeutig auf eine bestimmte, natürliche Person zurückführen lassen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Anrede, Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, andere Kotaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet. Erkennbar ist die Verschlüsselung an dem geschlossenen Schloss-Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers. Außerdem beginnt die Adresszeile mit https://.


Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

-    Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Vertragserfüllung: Bewerbung zur Studienreise/Reisebuchung/Buchungsanfrage/Teilnahme an Seminaren und Seminarreisen.
Wir verarbeiten die folgenden Daten: Anrede, Vorname, Nachname, Adressdaten (Zusendung von Reiseunterlagen), Geburtsdatum, Angaben zur Person (Nichtraucher, Raucher, Allergien, Unverträglichkeiten), Position im Unternehmen, Dauer der Firmenzugehörigkeit, Dauer der Tätigkeit in der Touristikbranche, Telefonnummer und Mobiltelefonnummer (zur kurzfristigen Kontaktaufnahme im Falle von Änderungen), E-Mail-Adresse (Zusendung der Buchungsbestätigung, Rechnung und weiterer Informationen zur Reise), Namen und Telefonnummer einer Notfallkontaktperson sowie ggf. Passdaten (Ausstellungsdatum, Gültigkeit, ausstellende Behörde) sowie Staatsangehörigkeit. Sofern erforderlich, werden personenbezogene Daten an Partner und Unternehmen weitergegeben, die an der Abwicklung des Vertrages beteiligt sind, z.B. Leistungsträger wie Fremdenverkehrsämter, Marketingorganisationen/Repräsentanzen, Reiseveranstalter, Transportunternehmen (Fluggesellschaften, Bahnen) und Hotels.

-    Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
Die Verarbeitung von Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung für bestimmte Zwecke wie Bewerbung zur Studienreise/Reisebuchung/Buchungsanfrage/Teilnahme an Seminaren und Seminarreisen, Antrag auf Sprachkursförderung, Stipendien, Einladung/Teilnahme zur/an Prämierungsfeier. Diese Zwecke beinhalten die Weitergabe von Daten, auch in Drittstaaten. Soweit Sie uns eine gesonderte Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die uns vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt worden sind. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Eine gesonderte Einwilligung kann für folgende Leistung erteilt werden:

Newsletter
Sie können sich auf unserer Webseite für unseren kostenfreien Newsletter registrieren. Dafür benötigen wir von Ihnen: Anrede, Nachname, Vorname und eine gültige E-Mailadresse. Wir überprüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mailadresse sind bzw. der Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist (Double Opt-In). Weitere Daten werden nicht erhoben. Erhoben werden nur die Daten, die für den Versand der Newsletter notwendig sind. Für diesen ist kein Zugriff auf weitere persönliche Daten erforderlich. Sie können Ihre Anmeldung jederzeit über einen Abmeldelink in jedem Newsletter widerrufen. Ein Widerruf betrifft selbstverständlich nur den zukünftigen Newsletter-Versand. Nach Widerruf Ihrer Anmeldung zum Newsletter werden Ihre Daten umgehend gelöscht und Sie erhalten keine weiteren Newsletter mehr.

-    Aufgrund berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

-    Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
Wir verarbeiten Ihre Daten, um unseren rechtlichen Verpflichtungen, z.B. aus Steuergesetz, nachkommen zu können. Die Daten werden nach Ablauf der erforderlichen Vorhaltefristen gelöscht.

-    Zum Schutz lebenswichtiger Interessen (Art. 6 Abs. 1 d DSGVO)
Wir verarbeiten Ihre Daten um z.B. in Notfallsituationen Einsatzkräfte zu unterstützen. Nach Ablauf der gegebenen Vorhaltefristen werden diese gelöscht.


Wer bekommt Ihre Daten?
Innerhalb der Stiftung erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten  brauchen bzw. die ein berechtigtes Interesse haben, sofern nicht Ihre Interessen überwiegen.

Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, wie z.B. Partner/Leistungsträger der Studienreisen/Seminare wie Fremdenverkehrsämter, Marketingorganisationen/Repräsentanzen, Reiseveranstalter, Transportunternehmen (Fluggesellschaften, Bahnen) und Hotels, sofern Ihre datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis besteht. Eine Übermittlung der Daten an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet statt, soweit es zur Ausführung der Geschäftsbeziehung erforderlich ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Daten können im Rahmen einer Auftragsverarbeitung auch an externe Dienstleister, z.B. IT-Dienstleister oder Unternehmen, die Daten vernichten, weitergegeben werden.

Weder werden wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.


Einbindung von Google Forms bei Anmeldungen zu Studienreisen und Beurteilung von Studienreisen nach Reiseteilnahme
Bei manchen Studienreisen ist das Ausfüllen eines Fragebogens Bestandteil der Reiseanmeldung. Hierfür verwenden wir Google Forms. Auch die Abgabe einer Bewertung der Studienreise im Anschluss an Ihre Teilnahme erfolgt mittels Google Forms.

Die mit einem Google Forms Formular erhobenen Daten werden auf einem von Google bereitgestellten Cloud Speicher (Google Drive) gespeichert. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Forms und Google Drive können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Weitergehende Anleitung zum Verwalten der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie auf der Google-Seite https://www.dataliberation.org



Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten (steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten) erforderlich ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht.


Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit der Stiftung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss eines Vertrages/die Ausführung eines Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.


Nutzungsdaten unserer Webseite

Log-Dateien
Unser Server erhebt und speichert automatisch in Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Diese sind:

-Browsertyp/-version
-verwendetes Betriebssystem
-URL
-Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
-Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
-Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Vorhaltung der Logfiles ist auf 30 Tage beschränkt.

Verwendung von Cookies
Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Cookies sind kleine Textdateien, die in Ihrem Browserverlauf platziert werden und bei Ihrem nächsten Besuch bereits getätigte Einstellungen und andere Änderungen, welche Sie vorgenommen haben, rekonstruieren. Dabei werden keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern nur die Internetprotokoll-Adresse. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Webseiten automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Webseite Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen.

Selbstverständlich können Sie unsere Webseiten auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Links
Die Webseite enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter. Sofern Sie solche externen Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unserer Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Webseite angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Social Bookmarks
Auf unserer Webseite bieten wir die Möglichkeit, über externe Links Inhalte auf sozialen Netzwerken oder per Mail zu teilen. Benutzen Sie diese, werden Sie auf die Seiten der Anbieter weiter geleitet und entsprechende Nutzerinformationen weitergegeben.
Wenn Sie während der Benutzung unserer Seite auf einem dieser sozialen Netzwerke mit Ihrem Konto angemeldet sind und unsere Inhalte teilen möchten, dann werden diese Informationen mit Ihrem jeweiligen Konto verknüpft. Wir als Betreiber haben keinen Einfluss auf die Daten, welche durch Plug-Ins an entsprechende Server vermittelt werden. In der Regel wird die IP-Adresse übertragen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters.

Facebook
Beim Klick auf das Facebook Symbol gelangen Sie zu einer Internetpräsenz der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Ave, CA 04304, USA. Informationen zur Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook Inc. finden Sie in den Datenschutzrichtlinien des Anbieters unter https://de-de.facebook.com/policy.php
Hier finden Sie Informationen speziell zu den Schaltflächen:
Facebook: https://developers.facebook.com/docs/plugins/


Ihre Rechte

Selbstverständlich haben Sie in Bezug auf die Erhebung Ihrer Daten Rechte. Laut geltendem Gesetz sind wir dazu verpflichtet, Sie über dieselben aufzuklären. Die Inanspruchnahme und Durchführung dieser Rechte ist für Sie kostenlos.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung bzgl. der Erhebung von Daten jederzeit zu widerrufen. Dieses Recht gilt mit Wirkung für die Zukunft; die bis zur Rechtskraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt. Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchten, schreiben Sie bitte formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse an:
Willy Scharnow-Stiftung für Touristik
Gervinusstr. 5-7
60322 Frankfurt
E-Mail:  info@willyscharnowstiftung.de

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen.

Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO
Sie haben das Recht auf Auskunft, ob und wie wir personenbezogene Daten von Ihnen beziehen. Dieses Recht ist durch die vorliegende Datenschutzerklärung realisiert. Zusätzlich können Sie eine elektronische Auskunft anfordern. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an:
Willy Scharnow-Stiftung für Touristik
Gervinusstr. 5-7
60322 Frankfurt
E-Mail:  info@willyscharnowstiftung.de

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, Löschung nach Art. 17 DSGVO oder Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen, löschen oder sperren/einschränken zu lassen. Letzteres kommt zur Anwendung, wenn die gesetzliche Lage eine Löschung nicht zulässt.

Beschwerderecht (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG)
Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle zu beschweren, insofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten. Für die Inanspruchnahme dieses Rechts wenden Sie sich an die zwei vorher genannten oder an die am Ende dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Kontaktadresse.

Fragen
Für Fragen, Auskunftsersuche, Anträge, Beschwerden oder Kritik hinsichtlich unseres Datenschutzes könnten Sie sich an folgende Stelle wenden:
Willy Scharnow-Stiftung für Touristik
Gervinusstr. 5-7
60322 Frankfurt
E-Mail:  info@willyscharnowstiftung.de

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften zu verändern. Derzeitiger Stand ist Mai 2018.

Tools:
Press Ctrl-D to bookmark this page
Bitte wählen Sie eine Funktion

» Suche

STUDIENREISEN

Freie Plätze
auf Studienreisen

mehr »

Expi-Reporte
unserer Studienreisen

Zur Übersicht »

Anmeldeschlüsse
nicht verpassen!

mehr »