» Inhalt

Donnerstag, 04. Oktober 2018

Aktiv im Nordwesten Griechenlands – Region Epirus

Zwischen dem Pindos-Gebirge und dem Ionischen Meer im Nordwesten Griechenlands befindet sich die Region Epirus. Die Landschaft ist geprägt von hohen Bergen, reißenden Flüssen, aber auch kleinen Buchten und wunderschönen Sandstränden. Traditionelle Dörfer, antike Ruinenstädte, Bogenbrücken und mittelalterliche Burgen und Klöster warten auf Besucher.

Ein abwechslungsreiches und aktives Programm zum Kennenlernen der Destination, das auch ein Rafting auf dem Voidomatis einschloss, wurde den 10 Expedientinnen geboten, die an der Studienreise der Willy Scharnow-Stiftung teilnahmen. Unterstützt wurde das Vorhaben von der Griechischen Zentrale für Fremdenverkehr, der Region Epirus und Condor.


<- Zurück zu: Pressemeldungen
Tools:
Press Ctrl-D to bookmark this page
Bitte wählen Sie eine Funktion

» Suche

STUDIENREISEN

Freie Plätze
auf Studienreisen

mehr »

Expi-Reporte
unserer Studienreisen

Zur Übersicht »

Anmeldeschlüsse
nicht verpassen!

mehr »