» Inhalt

Mittwoch, 07. November 2018

Ein krönender Abschluss – Partnerland 2018

Die intensive Zusammenarbeit der Willy Scharnow-Stiftung mit dem Thailändischen Fremdenverkehrsamt und Thai Airways als Partnerland bzw. Partnerairline 2018 endete mit der vierten gemeinsamen und sehr erfolgreichen Studienreise im September.

Nachdem bei den vorangegangenen Reisen ins Partnerland der Norden, die östliche Golfküste und die Region Isan bereist wurden, führte die vierte Reise in die Zentralregion und nach Chumphon, dem Tor zum Süden des Landes.

Die zehn Teilnehmer waren sowohl vom Reiseziel Thailand als auch von den Begegnungen mit Einwohnern sowie der Kultur begeistert. Das abwechslungsreiche Programm der Reise startete mit einem Kochworkshop und der Herstellung des eigenen thailändischen Mittagessens. Bei der Produktion und Verzierung von Ananaspapier konnten die Expis ihrer Kreativität freien Lauf lassen und bei einer Jeepfahrt im Kui Buri Nationalpark beobachtete die Gruppe Elefanten in freier Wildbahn. Sportliche Aktivitäten wie Stand Up Paddling, Schnorcheln sowie eine Kajak-Tour mit durchsichtigen Kajaks ergänzten die Besichtigungen.

Einer der Höhepunkte der Reise war der Aufenthalt im Elephant Hills Camp. Neben der beeindruckenden Naturkulisse mit grün bewachsenen Felsformationen und dem Zeltcamps auf Pontons im Fluss, bleibt die Begegnung mit einer Elefantendame, die gewaschen und für die Futter zubereitet werden durfte, in lebhafter Erinnerung.


<- Zurück zu: Pressemeldungen
Tools:
Press Ctrl-D to bookmark this page
Bitte wählen Sie eine Funktion

» Suche

STUDIENREISEN

Freie Plätze
auf Studienreisen

mehr »

Expi-Reporte
unserer Studienreisen

Zur Übersicht »

Anmeldeschlüsse
nicht verpassen!

mehr »